Wörterbuchnetz
Althochdeutsches Wörterbuch Bibliographische AngabenLogo SAW
 
bônbrî bis Booz (Bd. 1, Sp. 1258 bis 1259)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis bônbrî st. m., mhd. Lexer bônbrî, nhd. DWB bohnenbrei. — Graff III, 127. 261.
bn-, bon-bri: nom. sg. Gl 3,286,3 (SH b).
Bohnenbrei: pultes.
 
Artikelverweis 
bncidraboum st. m.; vgl. bontziderbaum Hildeg., Physica iii, cap. xviii, PL 197,1230.
poncidra-poum: nom. sg. Gl 3,475,46 (clm 17 403, 13. Jh.).
der Zitronenbaum, Citrus medica L.: medica. Der erste Teil des Wortes wird als Verstümmelung von poma citri angesehen, vgl. Fischer-Benzon S. 215 f., Fischer, Pfl. S. 265, Marzell, Wb. 1,1031.
Vgl. pômcid(e)ra sw. f.
 
Artikelverweis 
[Bonifatius lat. s. Eigennamen.]
 
Artikelverweis 
bonina Gl 3,488,50 (Wien 10, 11. Jh.). 501,37 (Mülinen’sche Rolle, 11./12. Jh.), ein lat. idalia wiedergebend, ist mir auf deutscher wie lateinischer Seite undeutbar, vgl. auch Steinm.’s Anm. zu 488,50: Ich verstehe die Glosse nicht“.
 
Artikelverweis 
bnt st. (m. n?), mhd. Lexer bônît n.; vgl. mnd. bonnit m., mnl. bonette f.; vgl. frz. bonnet u. Duc. s. vv. boneta, -um, -us. — Graff III, 341 s. v. ponit.
ponit: nom. sg. Gl 3,626,21 (Wien 804, 12. Jh.); punit: dass. 4,169,63 (Sal. d, clm 23 496, 12. Jh.).
mützen-, kappenartige Kopfbedeckung: tiara Gl 3,626,21. diadema 4,169,63.
 
Artikelverweis 
bononie s. AWB beonia st. f. [Bd. 1, Sp. 1259]
 
Artikelverweis 
bônuuibil st. m., frühnhd. bohnenwibel. — Graff I, 649. III, 127.
bon-wibil: nom. sg. Gl 3,89,44 (SH A, Trier 31, 13. Jh.).
Bohnenkäfer (mit dem bei Brehm 2,488 verzeichneten Laria rufimana identisch?): aigilia (im Abschn. De minutis volatilibus, vgl. ailia i. vermis fabae CGL v, 165,8, vgl. auch Diefb. Gl. 18 a).
 
Artikelverweis 
bônuuinta (st. sw.) f.
bon-winda: nom. sg. Gl 3,52,4 (Frankf. Bl., 14. Jh.).
die Acker-Winde, Convolvulus arvensis L.: ligustria. Der Name beruht auf einem Vergleich mit der sich gleichfalls windenden Gemüsebohne, Phaseolus L.; darauf weist auch die dial. BezeichnungWilde Bohne’.
Vgl. Fischer, Pfl. S. 265, Marzell, Wb. i, 1136 ff., bes. 1148.
 
Artikelverweis 
bônuuurz st. f.
pon-wrz: nom. sg. Gl 3,475,38 (clm 17 403, 13. Jh.); bon-: dass. 481,61 (3 Hss., 12. Jh., 2 --, 1 -n- aus -v- korr.).
das Bittersüß, Solanum dulcamara L.: drswrz. ł ponwrz ł maurella millemorbia Gl 3,475,38. bonwrz maurella 481,61.
Vgl. Fischer, Pfl. S. 217, 284 f., Marzell, Gesch. S. 225 ff.
 
Artikelverweis 
boor s. [bor ae. (m.?)].
 
Artikelverweis 
Booz s. Eigennamen.